Unsere Grundschule besitzt zwei Standorte, das Schulhaus Winzeln uns das Schulhaus Gersbach. Einzugsgebiet sind die Pirmasenser Stadtteile Windsberg, Winzeln, Gersbach. Auch aus dem Winzler Viertel und der Innenstadt besuchen uns Schüler.

Wir sind volle Halbtagsschule. Jedoch besteht bei Bedarf ein Betreuungsangebot am Nachmittag. Kinder die daran teilnehmen haben auch die Möglichkeit, ein warmes Mittagessen zu sich zu nehmen. In der Betreuung wird die Hausaufgabenzeit sowie die restliche Betreuungszeit von geschulten Fachkräften gestaltet. Hier profitieren wir von bereits jahrelanger Kooperation. Gemeinsam mit den Betreuungskräften ist das Schulteam immer bemüht, die Zeit am Nachmittag abwechslungsreich und für die Kinder ansprechend zu gestalten. Ideen sind jederzeit herzlich willkommen. Sollten Sie im laufenden Schuljahr oder für das kommende Schuljahr Betreuungsbedarf anmelden wollen, wenden Sie sich an die Schulleitung. Frau Stenger steht Ihnen gerne als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Seit dem Schuljahr 2010/2011 sind wir „Partnerschule für Bewegung, Sport und Spiel“, die entsprechende Urkunde wurde der Schule im August 2010 im Namen des „Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Jugend“ verliehen. Das pädagogische Konzept war Grundlage für den Zuschlag zur Partnerschule Bewegung, Sport und Spiel. Der Slogan „Bewegte Schule = Bewegte Köpfe“ fasst die pädagogischen Schwerpunkte der Schule zusammen. Als Beispiel für unsere sportlichen Erfolge lassen sich unter anderem folgende Aktivitäten nennen:

  • jährliche Teilnahme am Pfälzerwald-Marathon
  • Gewinn der Bezirksmeisterschaft im Fußball (Herr Lorett trainiert die Schulauswahl)
  • jedes Kind hat die Möglichkeit, das deutsche Sportabzeichen abzulegen
  • Schwimmunterricht im Plub (Klasse 3)
  • bewegter Unterricht, bewegte Pausen
  • zweimalig im Schuljahr ein Sporttag (Sportanlage Spesbach oder Husterhöhe)
  • Ausstattung mit Sportgeräten für die Pausen und den Unterricht
  • uvm...

Viel Wert legen wir auf das Fördern und Fordern jedes Kindes. Um den Unterricht zu verbessern, arbeiten wir mit Förderlehrern und außerschulischen Helfern zusammen. Ehrenamtliche "Lesemamas" und "Lesepapas" ergänzen dieses Angebot. Besonders begabte Kinder haben die Möglichkeit, am Entdeckertag teilzunehmen. Außerdem stellen wir unsere Fähigkeiten im mathematischen Bereich jährlich beim Mathewettbewerb "Mathekänguruh" unter Beweis.

Für die vierten Klassen findet wöchentlich eine AG statt, die die Schüler nach individuellem Interesse wählen. Es besteht die Auswahl zwischen Computer AG, Bewegungs AG, Erste Hilfe und Kunst.